Olympus M.Zuiko Digital ED 12mm F2.0

Oh ja, es ist wieder da. Genau so muss diese Vorstellung beginnen, hatte ich vor geraumer Zeit dieses Objektiv ja schon mal in meinem Besitz. Leider ist das MfT Projekt für mich ausschließlich noch in der Unterwasserfotografie in Benutzung. Meine Zweitkamera, die OMD-EM5 Mark II soll gerade verkauft werden. Aber zurück zum 12mm f2.0. In meinem Dome für die Weitwinkel- Unterwasserfotografie passt dieses Objektiv genau wie das Fisheye 8mm f3.5 von Panasonic. Mein Trugschluss sagte mir damals, Fisheye reicht … ja nee, irgendwie doch nicht. Ich bin zwar noch immer kein begnadeter Weitwinkelfotograf, was die Unterwasserwelt angeht, aber 18mm oder 24mm sind doch schon in einem Dome ein Unterschied. Die Abbildungsleistung des 12mm bei Offenblende 2.0 ist schon gut. Die Verarbeitung, mein Objektiv ist in Silber, gibt es aber auch in Schwarz ist sehr gut. Die Abbildungsleistung ist ohne Tadel, gilt dieses Objektiv schon lange zu den besten von Olympus. Ich hoffe nun sehr, dass ich dieses Objektiv im Dezember in Raja Ampat reichlich nutzen kann, um mir zu beweisen, dass es sehr wohl nötig war, das Objektiv nochmals zu kaufen.

Kommentare sind geschlossen.