Welche Schnellwechselplatte

Das Thema Schnellwechselplatten hat mich in letzter Zeit sehr beschäftigt. Für die Verbindung zwischen dem Weebill-S und der Kamera sollte eine einfache, schnelle Wechselplatte her. Im Netz konnte ich einige gute Ideen finden, aber selbst Peter Makholm dessen Blog ich regelmäßig verfolge hatte immer wieder neue Ideen dazu. Das „Koolehaoda“ war z.B. mal so eine Idee, die leider nicht zu 100% mit allen mir zur Verfügung stehenden Objektiven kompatibel war.

Ich hatte vor mein Sigma 24-70 f2.8 an der Sony 7III damit zu nutzen. Leider funktionierte dies nicht so gut, da die Kamera nicht frei beweglich auf dem Gimbel war. Mit meinem neuen Sigma 35mm f1.4 war dies möglich, was sicher an der Tatsache liegt, dass das Objektiv etwas kürzer und auch deutlich leichter ist. Also war mal wieder nicht alles so 100%tig für meine Zwecke umsetzbar. Aber durch dem Blog, bzw. die Videos von Peter Makholm wurde ich auf die Schnellwechselplatte von „Falcam“ aufmerksam. Leider war diese auf dem deutschen Markt nicht erhältlich. Nach einiger Suche habe ich die Wechselplatte dann bei AliExpress, einem Anbieter für dem Markt in China bestellt. Das hat durch das Neujahrsfest in China etwas gedauert, aber nun ist sie da … und ja alles passt und ist nun für alles verwendbar. Nun kann ich den Gimbel schnell auf und abbauen und bin somit flexibel was Fotos oder Videos angeht.

Kommentare sind geschlossen.