Zhiyun ZY Play App

Von der Firma Zhiyun gibt es die ZY Play App zum Bedienen von allerlei Gimbeln. In meinem Fall benötige ich diese App für den Weebill-S der meine Sony Alpha 7III trägt und stabilisiert. Die App würde leider so überarbeitet, sodass nicht mehr alle Funktionen ohne einen zusätzlichen Transmitter möglich sind. Noch im Jahr 2018 konnte ich Video finden, wo ohne Transmitter in Verbindung mit dieser App das Livebild angezeigt wird. Genauso schaut es auch aus, wenn man die App in Playstore aufruft und sich ansieht. Dies ist leider so nicht mehr möglich und deshalb ist die App ohne Transmitter so auch für sehr wenige Funktionen geeignet. Es sind in diesem Fall natürlich alle Bewegungen, das Einstellen unterschiedlicher Modus Varianten möglich, aber ohne Livebild, na ja … Auch den Start der Aufnahme kann man durchführen, dennoch bleibt irgendwie etwas auf der Strecke. Natürlich kann über die App auch alles an Firmware eingespielt werden, was auch sehr gut funktioniert. Die Sprache ist unter anderem auch in Deutsch vorhanden, was schon mal punktet :-). Wenn man dann allerdings den Transmitter hat, werden viele neue Funktionen frei, die das Arbeiten mit der Kombi dann deutlich erleichtern. So erhält man nach der Verbindung des Gimbel (Weebill-S) per WIFI eine sehr stabile Verbindung zum Handy, wenn alle entsprechenden Kabel richtig verbunden sind. Nun kann der Gimbel in alle Richtungen auch per App bewegt und durch das Menü geschaltet werden. Und dennoch gibt es Grenzen ….. Grenzen für zum Beispiel Anwender von Sony Kameras. Diese werden leider nicht zu 100% unterstützt. Es fehlt dann die Möglichkeit, die Blende, Verschlusszeit oder ISO einzustellen, sehr schade. Dies muss dann zwingend an der Kamera durchgeführt werden, was die Fernbedienung somit unmöglich macht. Das zu vielen anderen Kameras hier dann der elektronische Zoom funktioniert, wenn das Objektiv dies zulässt, ist kein wirklicher Trost.

Ich hoffe einfach mal, das hier per Software noch nachgebessert wird. In der Vergangenheit waren Sony Kameras fast gar nicht kompatibel, sodass User herausgefunden haben, dass mit dem Canon- Kabel und der Einstellung auf Canon im System des Weebill-S, die Funktionen der Gimbelsteuerung durchaus aktiv geschaltet werden können. So begann dann langsam die Kompatibilität auch zur durchaus beliebten Sony-Reihe. Bleiben wir also alle gespannt …

Kommentare sind geschlossen.