Zhiyun Transmount

Ein Transmitter für den Weebill-S ist eine tolle Erweiterung für den Gimbel. Mit diesem Zusatzteil wird es möglich, das Livebild an verschiedene andere Empfänger zu senden. In meinem Fall an das iPhone 11, welches nun als Monitor und Bedienelement genutzt werden kann. Der Transmitter übermittelt einen hochentwickelten Videocodierungsstandart und unterstützt die 1080P – Bildübertragung mit 30fps und extrem geringer Latenz. Jeder Sender (Transmitter) kann an bis zu drei Geräte senden. So wären mit der drahtlosen Übermittlung und gepaart mit Empfänger/Fernbedienung (noch mal optional) synchronisierte Teamarbeit möglich. Die Übertragung soll bis zu 100 Metern möglich sein, wenn man dies braucht. Des Weiteren ist mit der ZY Play App (eigener Beitrag) eine professionelle Überwachung mit 1080p 30fps mit einem Smartphone möglich. Die App lässt Histogramm, Pseudofarben, LUT, Zebra, Markieren, Clipping, Bezugslinien, Focus-Peaking, monochrome Anzeige, Spiegelbild zu. (dazu später mehr) Im Transmitter ist eine Batterie, die beim Anschluss vom Basisgerät mit versorgt wird und damit das System kontinuierlich arbeiten lässt. Wie gut der SmartFollow 2.0 Modus mit seiner Objektverfolgung funktioniert, wird sich noch zeigen müssen. Zumindest wird versprochen, dass das Objekt am Smartphone ausgewählt wird und die Kamera dieser folgt. Auch die Steuerung durch Gesten des Smartphones sind möglich, wann auch immer benötigt. Leider gibt es in puncto ViaTouch 2.0, welche die Kommunikationslücke zwischen Stabilisator, Kamera und Überwachungsgerät über die App zulässt, noch Diskrepanzen, was die verschiedenen Kameramodelle angeht. Hier wird leider die Sony Alpha 7III nicht mit allem kompatibel sein, was sehr schade ist. Aber es gibt ständig Updates, sodass die Hoffnung nicht stirbt.

Kommentare sind geschlossen.