Synology DiskStation DS218+

Die Datensicherung und notfalls Rettung sind immer wichtig, will man seine Daten langfristig behalten. Da der heutige Speicherplatz nicht mehr so kostspielig ist, kommen immer wieder externe Medien zum Einsatz. Auch ich habe bisher meine Rohdaten auf externen Datenträgern gesichert. Dank USB 3.0 geht dies heute auch recht fix, wenn die Datenmengen sich im moderaten Bereich befinden. Aber heutzutage gibt es noch viel mehr Anwendungen die nicht nur gesichert, sondern auch ggf. bereitgestellt werden. Dazu zählen Videos, Bilder usw. die man auf andere Geräte oder von anderen räumlich getrennten Bereichen aufrufen, zeigen oder darstellen möchte. Hierfür gibt es schon länger die sogenannten NAS Systeme die im Netzwerk eingebunden und entsprechend der Anwendung eingerichtet werden. Auch ich habe mich nun für ein solches System entschieden und habe da gleich mehrere Gründe dies nun umzusetzen. Meine Wahl viel nach langer intensiver Information im Netz, auf die Synology Disk Station. In meinem Fall die Serie DS218+ mit zwei HDD Einsteckplätzen. Diese DiskStation ist von sich her schon fast ein eigenständiger PC, lauft in ihr doch ein 64-Bit-Quad-Core Prozessor. (Realtek RTD 1296 Prozessor 4x 1,4 GHz) Die Höchstgeschwindigkeitsübertragung von 10-Bit-4K-H.265 Videokodierung sind nur einige der mir wichtigen Parameter. Das 112MB/s Lesen und 112MB/s Schreiben sind eher nicht außergewöhnlich. Original gehören zur DiskStation 2GB DDR 4-RAM, die ich auf 10GB aufgerüstet habe. (entsprechender Steckplatz ist offen und gut zu erreichen) Die Datenfreigaben sind für alle Systeme gegeben und so läuft diese DiskStation auf Windows, Mac und Linux. Die Funktionen, Cloud, Media Server (DLNA), Download, FTP, VPN, Surveillance und der Fernzugriff wären mögliche Optionen. Das Gerät selber ist nicht sehr groß mit den Maßen: 108x233x165mm. In den nächsten Tagen, werde ich die DiskStation mit 2x 6TB Seagate IronWolf NAS HDD bestücken und meine Daten entsprechend verschieben und nach festgelegtem Plan spiegeln, um immer sicher zu sein. Ich habe alle Informationen und Tipps hier gefunden, evtl. hilft es euch ja auch …. https://www.youtube.com/user/iDomiX/videos

Kommentare sind geschlossen.