Sandra

Einmal mehr hatte ich ein feines Shooting mit Sandra. Das Wetter an diesem Sonntag war für Oktober recht gut. Leider war es dann mit der Sonne vorbei, als wir mit dem Shooting begonnen hatten. Dennoch haben wir eine Location gefunden, die für unsere Zwecke, also für die Bildidee passte. Ich wollte unbedingt Bilder machen, mit Spiegelungen in einer Glasscheibe. sandra_2_2Ein leer stehendes Autohaus bot dafür die richtige Kulisse. In eine sich spiegelnde Front zu Fotografieren, mit Blitzlicht, sollte noch eine besondere Herausforderung werden. Nach einigen versuchen, hatte ich endlich die richtige Einstellung gefunden. Da ich unbedingt mit einer f5.6 oder f8 meine Aufnahmen machen wollte, musste ich die ISO etwas hochdrehen. (ISO 400) Aber so ist das eben, wenn man On- Location mit Systemblitzen arbeitet, Kompromisse müssen dann halt her. ISO 400 stellt aber heutige Kameramodelle, noch vor keine unlösbaren Aufgaben. Für meinen Teil, bin ich mit den Ergebnissen sehr zufrieden. Die zweite Bildidee vom Model gewünscht, sollte uns an einen nahegelegenen See bringen. Die Temperaturen waren alles andere als toll. Dennoch sollten Aufnahmen in Dessous im Kiessand entstehen. Bei gerade einmal 12°C Außentemperatur eine durchaus kühle Ausgangssituation. Aber das Model hatte seinen Wunsch und ich somit eine Aufgabe zu erledigen. Nachdem dann das Lichtsetup fertig gestellt war, konnte sich das Model umziehen und es sollte alles besser ablaufen als vorher gedacht. Innerhalb von 20 Minuten hatten wir alle Aufnahmen im Kasten. Meines Wissens hat das Model sich auch nicht erkält und es geht ihr gut, zum Glück….sandra_2_1

sandra_2_4

sandra_2_3

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

What is 13 + 14 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)