Piratenhochzeit

Piratenhochzeit – Shooting mit Kim & Stefan

Inspiriert durch Ergebnisse von Patrick Ludolph (Neuzehn72), hatte ich schon längere Zeit, solch ein Shooting auf dem Zettel. Leider ist es nicht einfach die passenden Requisiten zu finden und dann noch eine geeignete Location zu organisieren. Genau aus diesem Grund hat es auch eine Weile gedauert, bis ich dann doch notgedrungen alles im Studio improvisiert habe. Piratenshooting_2Mit Kim stand schon sehr zeitig das weibliche Model fest, fehlte noch der männliche Part. Mit Stefan fand ich dann einen jungen Mann, wo ich schon vorher wusste, dass er super in diese Rolle passen wird. Also konnte die Piratenhochzeit beginnen ….. Da wir nun im Studio waren, habe ich mich für den schwarzen Hintergrund im Studio entschieden. Damit dieser schwarz bleibt, sind wir einige Meter von der Wand nach vorn gerückt. Die Grundidee, die Fotos mit Offenblende f1.8 zu machen, ließ doch das eine oder andere Mal die grundsätzlichen Probleme aufzeigen. Der Vollformatsensor hat doch gelegentlich bei zwei Personen, so seine Probleme mit dem Schärfeverlauf. Daher sind nicht alle Fotos so knackscharf wie eigentlich gewünscht, aber f1.8 und ISO 800 mussten dann doch sein. Auch wollte ich so viel wie möglich in den tristen Hintergrund Flares einbauen, wofür zwei Blitzlichter fast immer in die Kamera zeigten. Ansonsten haben beide Modelle einen echt guten Job gemacht und so hatten wir in extrem kurzer Zeit, alles an Ergebnissen im Kasten was vorgesehen war. Ich denke einmal mehr, dass diese Ergebnisse sich echt sehen lassen können. Ich hoffe doch sehr, das auch euch die Ergebnisse gefallen.Piratenshooting_9

Piratenshooting_6

Piratenshooting_7

Piratenshooting_4

Piratenshooting_3

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

What is 5 + 11 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)