GoPro Hero 10 Black

Und wieder einmal wurde eine neue GoPro diesmal die Version 10 vorgestellt. Eigentlich wollte ich nicht zuschlagen, habe aber dann abgewogen, was mit der neuen GoPro zu meinem Model, der GoPro7 Black, alles mehr geht. Und ja, auf dem Papier geht einiges mehr. Ob der neue GP2-Prozessor seine bessere Leistungsstärke zeigen kann, abwarte. Die Auflösung von 5,3K mit 60fps und die Möglichkeit 4K mit 120fps aufnehmen zu können, sind schon beachtlich. Und dennoch wirft das Model einige Schatten, die den Ruf der Neuen nicht unbedingt im vollem Glanz erscheinen lassen. Es wird sehr viel von „Überhitzung“ geschrieben und es macht den Eindruck als ob dieses Model ähnlich seinem Vorgänger der 9er Version zu früh auf dem Markt ist. Nun müssen wieder die Kunden sich mit den Details auseinandersetzen und auf entsprechende Updates warten. In meinen bisherigen Anwendungen ist mir noch nichts Negatives aufgefallen. Aber ich habe bisher auch noch keine Videos mit einer Länge von > 5min aufgenommen. Im normalen Anwendungsfall werden Clips auch eher unter 5-10 Minuten aufgenommen. Aber HyperSmooth 4.0 soll zumindest schon mal echt gut laufen. Im Dezember auf den Malediven werde ich das alles genau testen und berichten.

Kommentare sind geschlossen.